Geburtstagsparty für sechsjährige Tochter

Geburtstagseinladung 6 Jahre

Einladung zur 6. GeburtstagspartyNun ist schon wieder Oktober – der Hauptgeburtstagsmonat meiner Familie mit vielen großen und kleinen Geburtstagspartys. Neben den Geburtstagen meiner beiden Nichten, die ein Jahr alt werden, verpassen wir auch den Geburtstag meine Mutter und meines Bruders. Wenn sich die Familie ständig ohne uns zu solchen Feierlichkeiten trifft, ärgert mich das manchmal schon, dass wir nicht in Berlin wohnen!

Außerdem steht Ende des Monats der sechste Geburtstag der Schnatterente an. Aufgrund des ganzen Stresses mit dem abgereisten AuPair, dem Wiedereinleben in London nach den Sommerferien, der Hausrenovierung und dem Schulwechsel habe ich beschlossen, dass wir wieder „nur“ eine Geburtstagsparty zu Hause machen werden. Weiterlesen »

Packed-Lunch statt Schulmittagessen?

Tomate-Mozzarella-Brot

In einer Woche fängt bei der fast 6-Jährigen Schnatterente die Schule wieder an: Sie kommt in Year 1, was – da sie in England ja schon in der Vorschule (Reception Class) richtig mit Lesen, Schreiben und Rechnen angefangen hat – wohl eher der deutschen 2. Klasse entspricht. Kaum reden wir über die Schule kommt unweigerlich das „Mama, kann ich dieses Jahr bitte „Packed-Lunch“ haben?!?“. Damit meint sie, dass sie statt dem angebotenen Mittagessen lieber etwas von zu Hause mitnehmen möchte. In der Regel essen Kinder, die nicht das Schulessen essen, Sandwiches als Hauptbestandteil des Packed-Lunch. Sandwiches gehen bei der Schnatterente aber leider gar nicht. Weiterlesen »

Wie klärt man Kinder auf?

"Mama-Frosch und Kind-Frosch"

Am verlängerten Wochenende waren wir in Berlin und haben die Taufe meiner Nichte gefeiert. Es war zwar nur ein Kurztripp, aber dadurch, dass wir bei der Taufe die ganze Familie versammelt gesehen haben, hat sich der Besuch definitiv gelohnt! Weiterlesen »

#WMDEDGT – Handgelenksbruch der 2 Jährigen

 

Handgelenksbruch 2Jährige

Der 5. diesen Monats, an dem Frau Brüllen immer fragt: „Was macht ihr eigentlich den ganzen Tag“ fing in diesem Fall schon in der Nacht an:

Die Große hatte gestern kurz vorm Abholen in der Schule gespuckt. Sie hatte wohl irgendwann den Lehrerinnen was von einem „Tummy ache“ gesagt und dann ziemliche Halsschmerzen bekommen. Das ganze endete mit dem sich Übergeben, als sich alle Kinder schon zum Abholen auf den großen Teppich bereit setzten. Weiterlesen »

„Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ an deinem freien Tag?

Tagebuchbloggen alla WMDEDGT 11/15

Frau Brüllen fragt am 5. jedes Monats in die Runde: „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“. Und endlich fällt einmal der 5. auf meinen freien Tag, so dass ich gerne mal von meinem „Freien Tag“ berichte.

Kurz vorweg: Die Woche war ziemlich verrückt! Wir wollten Sonntag aus Berlin nach London zurück fliegen, sind aber Opfer des dichten Nebels in London geworden, so dass wir nach 2 Stunden Warterei in Tegel, mit Kind und Kegel wieder zu meinen Eltern zurück mussten! Echt ätzend – vor allem die mangelnde Informationspolitik von Germanwings! Am Montag arbeiteten mein Mann und ich dann aus dem „Homeoffice“, während unser AuPair, das glücklicherweise diesen Urlaub mit uns angetreten hat, die Kinder betreute. Weiterlesen »

5. Kindergeburtstag in London

Knallroter Wolkenhimmel London

Es ist Mittwochabend und wir sind seit Samstag in Berlin und ich habe Urlaub. UND ERST JETZT KOMME ICH ZUM BLOGGEN! Das habe ich mir irgendwie anders vorgestellt. Ich wollte schon längst über den „Frozen“-Geburtstag der Schnatterente gebloggt, wenigstens die „Danke-fürs-Kommen-und-das Geschenk-Emails“ an die Gäste geschickt, sowie ein paar andere liegengebliebene Dinge erledigt haben! Weiterlesen »

Unorganised Working Mum

Geburtstagsherz

 

Die Schnatterente hat übermorgen Geburtstag und ich habe fast noch nichts (gefühlt „gar nichts“) vorbereitet. Die Geschenke habe ich erst letzte Woche bei Amazon bestellt: Natürlich kommt promt die Frozen (Disneys Eiskönigin) „Anna“-Krone nicht mehr rechtzeitig und ich bete, dass wenigstens dass „Anna“-Dress morgen kommt! Plan B wäre, am Geburtstag noch schnell das normale Anna-Dress im Spielzeugladen zu kaufen. Allerdings kann sie es dann 1.) nicht morgens mit den anderen Geschenken aufmachen und 2.) ist es dann nicht das „Coronation-Dress“, dass Anna bei der Krönung von Elsa trägt. Weiterlesen »

Deutsche Spielgruppe Wimbledon – Südwest London

Deutsche Spielgruppe Wimbledon in South West London

Die deutsche Spielgruppe Wimbledon

Endlich war ich gestern mal wieder in der von mir und von meinen Mädels sehr geliebten Deutschen Spielgruppe Wimbledon! Da ich jetzt donnerstags statt freitags meinen freien Wochentag habe, klappt das nun wieder, worüber ich mich sehr freue! Allerdings wird durch das Arbeiten am Freitag das Wochenende plötzlich so kurz, wie ich letzte Woche festgestellt habe. Allerdings könnte es mir auch deshalb letzte Woche – meine erste Woche mit dem getauschten freien Tag – so kurz und wenig erholsam vorgekommen sein, weil wir am Freitagabend von der Firma Afterwork-Drinks hatten und ich auf nüchternen Magen schon nach „nur“ 3 Bier am nächsten Morgen einen ziemlichen Hangover hatte ;-)). Ein BBQ am Samstagabend mit befreundeten Familien, Sonntag Aufräumen, Wäsche (Schuluniform!) und Haushalt für die kommende Woche fertig machen und schwupps schon war das Wochenende vorbei. Weiterlesen »

Einschulung in London

Kind in Uniform zur Einschulung in London

 

Endlich kann ich mal wieder an einer Blogparade zum Thema #Einschulung – von Mama notes teilnehmen. Viele interessante Einschulungsberichte konnte ich dort von anderen Mama-Bloggerinnen lesen. Und nun berichte ich einmal von unserer Erfahrung der Einschulung in London. Eines vorweg: Bei den Briten läuft das ziemlich anders!

Die Reception Class als „Vorschule“

In England kommen alle Kinder, die vor dem 31. August 4 Jahre alt sind, ab September des Jahres in die Reception Class. „Fullstop“. Das war jedenfalls jahrelang so und da gab es auch keine Ausnahme. Vor einiger Zeit allerdings wurde nun diese strenge Regel doch etwas aufgeweicht:

Nun kann man per Antrag beim Borough die Einschulung der „Summer Babys“, also Kinder, die zwischen April und August geboren sind, um ein ganzen Jahr verschieben.

Weiterlesen »

Londonausflug mit Kindern

Londonkarte mit interessanten Routen für Besichtigungen mit Kindern

Londonkarte mit interessanten Routen für Besichtigungen mit Kindern

Wir hatten am Wochenende Besuch von einem alten Schulfreund vom Ordnungshüter samt Frau und zwei Söhnen. Dadurch haben wir endlich mal wieder das neue Haus und alles, was es im und am Haus so zu tun gibt, Haus sein lassen und uns einen ganzen Tag „freigestohlen“ um einen Ausflug in die Londoner City zu machen.

Ihr wohnt doch in London! Wieso ist ein London-Ausflug was „Besonderes“?

Wer sich das fragt, dem sei gesagt: Nach einem Tag mit den Kids in London City brauche ich erst einmal einen Tag Urlaub! Das fängt schon mit dem Weg an:

Sonntags sind die National Rail Züge Richtung London proppe-voll!!! Weiterlesen »