Londonausflug mit Kindern

Londonkarte mit interessanten Routen für Besichtigungen mit Kindern

Londonkarte mit interessanten Routen für Besichtigungen mit Kindern

Wir hatten am Wochenende Besuch von einem alten Schulfreund vom Ordnungshüter samt Frau und zwei Söhnen. Dadurch haben wir endlich mal wieder das neue Haus und alles, was es im und am Haus so zu tun gibt, Haus sein lassen und uns einen ganzen Tag „freigestohlen“ um einen Ausflug in die Londoner City zu machen.

Ihr wohnt doch in London! Wieso ist ein London-Ausflug was „Besonderes“?

Wer sich das fragt, dem sei gesagt: Nach einem Tag mit den Kids in London City brauche ich erst einmal einen Tag Urlaub! Das fängt schon mit dem Weg an:

Sonntags sind die National Rail Züge Richtung London proppe-voll!!! Weiterlesen »

Interview über Bilinguale Kinder

Kinder unterschiedlichster Nationalitäten
(c) cobisschools

Ich bin auf einer Facebook-Gruppe für Deutsche Mamas in London auf eine Logopädin aufmerksam geworden und finde es toll, dass sie eine logopädische Beratung aus der Ferne anbietet! Gerade Familien, die wie wir im Ausland leben, haben es schwer, wenn die eigenen Kinder in der Entwicklung der Deutschen Sprache etwas Förderung benötigen. Schon die Website von Verena zeigt, mit wie viel Liebe sie an das Thema geht und ich finde ihren nachzulesenen Werdegang sehr beeindruckend! Außerdem hatte ich einen wirklich sehr netten Email Kontakt mit ihr und sie hat sich sofort bereit erklärt, mir für meinen Blog ein paar Interviewfragen zu beantworten.

Am Besten lest ihr einfach selbst das wirklich tolle Interview mit Verena 🙂

 

Wie man auf deiner Website www.wie-kinder-sprechen.de lesen kann, bist du sehr erfolgreich in deinem Beruf und hast unter anderem ein wissenschaftliches Stipendium bekommen. Weiterlesen »

AuPair Regeln

AuPair Regeln
(c) www.servihogar.org

Unser neues AuPair Anne ist seit zwei Wochen bei uns und lebt sich bisher sehr gut in die Familie ein. Die Kinder mögen sie und umgekehrt ist es auch so. Bevor ich sie am vergangenen Montag das erste Mal mit den Kids alleine gelassen habe, weil das mein erster Arbeitstag war, habe ich schriftlich einige Regeln und Uhrzeitvorgaben festgehalten. Insgesamt war die Liste am Ende ganze drei Seiten lang und ich hatte etwas Bedenken, dass ich sie damit verschrecken würde! Aber sie fand das völlig in Ordnung, zumal viele Dinge für sie sowieso selbstverständlich waren.

Ein paar Au Pair Regeln sollten schriftlich festgehalten werden

Ich habe Regeln vor allem über Sicherheitsvorkehrungen im Haus und außerhalb des Hauses niedergeschrieben, weil ich meine Chaoten eben am besten kenne und weiß, in welchen Situationen sie wie handeln. Als Mutter hat man, was das angeht, ja einen riesen Vorteil: Am Anfang machen die Babys im Grunde keine „gefährlichen“ Dinge und höchstens man selbst könnte zur Gefahr werden ;-). Aber je mobiler sie werden und ihre Gegend erkunden, umso mehr „Gefahren im Haushalt“ tauchen „urplötzlich“ auf! Weiterlesen »

Zu Besuch bei der Familie in Berlin

IMG_3226

 

Wir haben es ohne Probleme nach Berlin geschafft und dieses Mal kam sogar unser Koffer auf Anhieb an! Es war ja auch unwahrscheinlich, dass am Tag nach dem Flugzeugunglück von 4U9525 wieder irgend etwas mit einer Germanwings Maschine passiert. Trotzdem bin ich mit einem mulmigen Gefühl in das Flugzeug des selben Typs eingestiegen und war froh, dass die todmüde Kuschelmaus meine Aufmerksamkeit zu 150% beansprucht hat, so dass ich gar keine Zeit hatte, mir irgendwelche Sorgen zu machen…

Weiterlesen »

Unser Wochenende in Bildern: Kleiner Umzug und Ostereier färben

Heute lasse ich mal die Bilder für sich sprechen und beteilige mich an der Aktion unter Blogger-Mamas „Unser Wochenende in Bildern“. Unser letztes Wochenende im Mietshaus in London war vom Umzug geprägt, aber auch die Mädels wollen natürlich ein wenig was von Mama und Papa haben. Daher stand für die Kinder Ostereier färben auf dem Programm.

Der Ordnungshüter hatte am Samstagmorgen schon mal alles, was im Tetris-Prinzip unter unserer Dachschräge verstaut war (unserem einzigen richtigen Stauraum: Keller haben die Häuser in den meisten Fällen nicht) runtergetragen, während ich zwei etwas müde Kinder zum deutschen Musikkurs meiner Nachbarin geschleppt habe.

 

Spielzeit trotz Umzugs, Umzug in London

 

Nachdem der Ordnungshüter nach dem Mittagessen noch mal kurz zu einer Runde Memory verdonnert wurde, für welches sowohl räumlich als auch zeitlich gerade noch Platz war, hat er den Mietwagen, einen mittelgroßen Van, abgeholt. Weiterlesen »

Wir suchen Dich!?!

Childcare, Kinderbetreuung in London, Au Pair in London
(c) fotalia

Wir suchen derzeit wieder ein AuPair für das Schuljahr 2017/2018 ab Anfang September!

Wir suchen ein verantwortungsbewusstes deutsches Au Pair, das 4 Tage die Woche auf unsere beiden Mädchen (dann fast 7 und 4 Jahre) aufpasst. Unser letztes Au Pair hatte eine tolle Zeit bei uns, was sie netterweise in einem Erfahrungsbericht beschrieben hat.

Über die Au Pair Stelle:

  • Du solltest Erfahrung auch mit kleineren Kindern haben.
  • Du müsstest Anfang September 2017 anfangen können.
  • Du solltest Deutsch möglichst auf Muttersprachniveau sprechen (und dir Worte wie z.B. „Scheiße“ verkneifen können – ist nicht immer leicht, ich weiß wovon ich spreche!) – wir sprechen zu Hause deutsch, außer Haus aber in der Regel Englisch.
  • Schön wäre es, wenn du mindestens bis Ende Juli 2018 bleiben könntest
  • Beide Kinder gehen dann täglich von 8:45 – 15:15 Uhr in die Schule, haben nachmittags Sportkurse oder auch Verabredungen.
  • An 4 Tagen würdest du die Kinder zur Schule bringen und an 3 – 4 Tagen um 15:15 Uhr von der Schule abholen und bis Abends betreuen
  • Möglicherweise endet dein 4. Arbeitstag auch nach dem morgendlichen „School run“.
  • Eine gewisse Flexibilität in den Stunden wäre wünschenswert, weil sich mein freier Tag manchmal verschiebt. Allerdings nehme ich auf feste Termine deinerseits wie Sprachschule etc. Rücksicht.
  • Wir wohnen in Wimbledon (London Zone 3)

Neben der Kinderbetreuung wäre es super, wenn du auch folgende Aufgaben während deiner Arbeitszeit erledigen könntest:

  • Leichte Tätigkeiten im Haushalt (mit den Kids aufräumen, Spülmaschine ein-/ausräumen, Wäsche der Kids Waschen/zusammenlegen)
  • Mal etwas Einkaufen gehen
  • Einfaches Abendessen für die Kinder kochen (bevorzugt Pasta *augenroll*) und die Küche hinterher aufräumen
  • Bei der Sauberkeit in der Küche sind wir etwas penibel, wie es in deinem Zimmer aussieht, ist uns hingegen wurscht (allerdings sollte die Putzfrau einmal die Woche das Zimmer irgendwie betreten und saubermachen können ;-))

Du passt zu uns, wenn du ein verantwortungsbewusstes, ordentliches/r und zuverlässiges/r Mädchen/ Junge bist, mit der/m ein lockerer Umgang möglich ist und die/der bei Verbesserungsvorschlägen – die gerne in beiden Richtungen gehen können – nicht eingeschnappt ist. Du solltest dir über die Entscheidung, Au Pair zu werden, sicher sein, denn wir wollen uns auf dich verlassen können.

Wir sind an den Wochenenden meistens sehr beschäftigt mit Geburtstagsparties, irgendwelchen Dingen im Haus, Sport machen oder Einladungen bei Freunden. Deshalb unternehmen wir eher selten Ausflüge, weshalb uns ein kontaktfreudiges Au Pair lieber ist, das schnell Anschluss findet und am Wochenende selbstständig ist.

Für ein Au Pair würden wir uns an die gängigen Richtlinien für Au Pairs in UK halten, die zum Beispiel hier nachzulesen sind. Das Au Pair wohnt bei uns in einem sehr schönen, großen Zimmer mit eigenem Badezimmer.

Ich habe schon so viele schlimme Au Pair Stories gehört, weshalb mir wichtig ist, zu betonen:

Wir nutzen unser Au Pair nicht als billige Arbeitskraft aus! Du bekommst ein gutes Taschengeld, ein Handy-Guthaben und viel Freizeit. Wir sorgen immer dafür, dass es dir bei uns gefällt. Wir nehmen Rücksicht auf deine Termine und Wünsche. Unser letztes Au Pair wird dir das gerne bestätigen 🙂

Ich habe nun auch mal einen typischen Tagesablauf als Au Pair bei uns als Übersicht aufgeschrieben, damit du einen besseren Eindruck deiner Aufgaben bekommst.

Wenn du Fragen zur Stelle hast, kannst du diese gerne unten als Kommentar stellen. Ansonsten freue ich mich über eine Email an uta@berlondon-mama.de

Eure Uta x

Deutsche vs. Engländerin

Ländervergleich Identität

Auf Twitter habe ich mich kürzlich mit einer netten Mama unterhalten, die mit ihrer Familie in Spanien lebt und arbeitet und die es nur noch ein Mal im Jahr schafft, nach Hause (Deutschland) zu fahren. Das bedauert sie sehr!

Ich kann das sehr gut verstehen, denn mir würde ein Mal im Jahr nach Hause fahren auch nicht reichen! Ich habe schon jetzt das Gefühl, dass ich soviel in Berlin verpasse, wenn wir wochenlang in London sind! Dadurch, dass ich 5 Geschwister habe, von denen zur Zeit 4 in Berlin wohnen, trifft sich die Familie natürlich ständig zu unzähligen Anlässen: Hier ein Geburtstag, da mal Brunchen gehen – geschweige denn die täglichen Mittagessen bei meinen Eltern, wo sich fast immer einer von meinen „Gesch-marotz-wistern“ einfindet. (@ Geschwister: Das ist ein Scherz! Wisst ihr ja eh! Aber witzige Worterfindung, oder? ;-)) Weiterlesen »

Post-Fieber-Phase

Ausschlag um den Mund, Periorale Dermatitis beim Kleinkind

Ausschlag Kleinkind, Periorale Dermatitis, Ringelröteln

Die 1,5 Jahre alte Kuschelmaus hat seit nun beinahe 4 Wochen einen Ausschlag um den Mund herum, wie auf dem Foto zu sehen ist. Zunächst kam der ohne weitere Symptome, war mal etwas besser und dann wieder schlechter. Ich hatte das aufs Zahnen und den damit einhergehenden veränderten Speichel geschoben, der wegen ihres geliebten Nuckels ja auch gerne überall um den Mund herum verteilt wird.

Nun hatte sie letzte Woche aber doch 3 Tage hohes Fieber. „Hohes“ Fieber ist bei meinen Kindern schon Fieber nur an die 39° heran. Weiterlesen »

Nativity Play (Krippenspiel)

IMG_1229

 

Jede Klasse einer Church of England Schule führt zu Weihnachten ein „Nativity Play“ also das Krippenspiel auf. Sogar die Kindergartenkinder haben es eingeübt. Und es war total niedlich!

Weiterlesen »

Bilingual aufwachsen

IMG_1197

Mein Mann und ich sprechen mit den Mädels ausschließlich Deutsch. Obwohl wir seit die Schnatterente 9 Monate alt ist, im englischsprachigen Umfeld leben, zuerst in Hong Kong und jetzt in London, ist ihr Deutsch absolut vorherrschend. Eigentlich hat sie erst seit wir vor einem Jahr nach London gekommen sind, richtig angefangen, Englisch in ganzen Sätzen zu sprechen. Vorher waren es eher Worte oder Wortreihen, obwohl sie sicher alles verstanden hat.

Weiterlesen »