Unsere Erfahrung mit Neugeboreneninfektion – Eine Erfahrung die wir uns gerne gespart hätten

Transportinkubator wegen Neugeboreneninfektion

Die Schwangerschaft und die Geburt unseres dritten Kindes verlief absolut unkompliziert. Das Baby war da, gesund und munter und ich wäre gerne so wie damals bei der Zweitgeborenen gleich nach Hause gegangen  Von der Gefahr einer Neugeboreneninfektion wegen des grünen Fruchtwassers hatte ich bis dato noch nichts gehört. Aber genau wegen des grünen Fruchtwassers (im Mutterpass stand hinterher „dick grün“) ließen sie uns nicht nach Hause gehen sondern wir sollten 48 Stunden zur Überwachung da bleiben. Ok, was solls habe ich mir gedacht. Wird ja nichts passieren, der Kleine ist gut drauf, will trinken, kackert und pullert – alles super. Aber wir blieben natürlich und so bekamen wir am Tag der Geburt von der Familie im Krankenhaus Besuch, anstatt dass wir mit Neugeborenem nach Hause kamen. Weiterlesen »

Fernsehverbot in einer Tour

Fernseher hat kein Signal wegen Fernsehverbot

Heute gab es mal wieder Fernsehverbot! Für die Vierjährige. Immerhin NUR für heute. Letzte Woche hat sie sogar die ganze Woche Fernsehverbot bekommen.

Meine Kinder schauen generell nicht besonders viel Fernsehen, aber sie schauen sehr gerne Abends ihre 2-3 Zeichentrickserien. Deshalb ist Fernsehverbot – neben Süssigkeitenverbot – eines unserer derzeit beliebtesten Drohmittel, wenn die Kinder es mal wieder drauf ankommen lassen.

Die Vierjährige will es gerade sehr oft wissen

Ich verbringe seit einigen Wochen wirklich wieder bewusst deutlich mehr Zeit mit den Kids als in der Zeit vor den Sommerferien. Vor den Sommerferien haben beide sehr um meine Aufmerksamkeit gekämpft, als ich insgesamt nicht besonders viel Zeit hatte. Weiterlesen »

Hand-Mund-Fuß-Krankheit – Hand-Foot-Mouth-Disease

Innenhand bei Hand-Mund-Fuß Krankheit bei 3-Jähriger

Vor einigen Tagen kam die Kuschelmaus ziemlich ko von ihrem 3-stündigen Kindergarten nach Hause. Sie hatte auch keinen Appetit und das ist bei der kleinen Raupe Nimmersatt immer ein Anzeichen, dass etwas nicht stimmt! Sie bekam dann auch Fieber. Nicht sehr hoch, so um die 38°C – endlich konnte ich die Zuverlässigkeit unseres neuen Braun Ohrthermometer testen, welches den Zuverlässigkeitstest bestand. Aber meine Kinder fiebern scheinbar wirklich nie sehr hoch. Ich kann mich kaum erinnern, dass sie mal über 39°C Fieber hatten. Daher habe ich ihr auch nichts gegen das Fieber gegeben. Weiterlesen »