Schwimmkurs in London

Für sicheres Plantschen muss der Schwimmkurs besucht werden

Die nun bald 6,5-Jährige Schnatterente geht seit sie 4 Jahre als ist zum Schwimmkurs in London und kann leider noch immer nicht schwimmen! Sie schafft es zwar, mit einer sehr ungewöhnlichen „Technik“ einige Meter mehr unter als über Wasser zu bleiben und auch eine Strecke von ein paar Metern zu überwinden, ohne akut Ertrinkungs-gefährdet zu sein. Allerdings kann man das nicht als beruhigendes „sie-wird-auch-beim-Sturz-in-einen-Teich-überleben“ bezeichnen. So bleibt uns nichts anderes übrig als weiter Kurse zu buchen – auch eine gute Taktik, seinen „Kundenstamm“ zu halten… Weiterlesen »

Deutsche Kinder: im Winter warm anziehen, Briten: laufen in Shorts

Kinder im Winter warm anziehen

Wir Deutschen haben ja schon so das ein oder andere Vorurteil den Briten gegenüber und einige sind sicher entweder veraltet oder unbegründet. Aber es gibt auch welche, die einfach zutreffen: Aus meinen Kindheitstagen erinnere ich mich noch daran, dass die kleinen britischen Nachbarsjungen im Winter in ihren kurzen Hosen an der Straße standen und auf ihren Schulbus gewartet haben, während deutsche Eltern ihren Kinder im Winter warm anziehen.

Und während wir Deutschen uns hier in London bei fallenden Temperaturen sofort warm anziehen und ein paar Schichten übereinander tragen, laufen große und kleine Briten lange noch in ihren kurzen Hosen oder Röcken rum. Oder eben jene nicht-Briten, die sich als „kleine Briten“ bezeichnen!

„Mama, mir ist nicht kalt, ich bin Engländerin!“

Weiterlesen »

Ländervergleich Schwangerschaft & Geburt

Schwangerschaft & Geburt UK Deutschland

Anlässlich eines kürzlich geführten Gesprächs, berichte ich nun endlich einmal über die Unterschiede zwischen England und Deutschland, wenn es um Schwangerschaft und Geburt geht. Bereits vor einigen Monaten hatte ich zu dieser Frage über die Facebook-Gruppe „Deutsche Mamas in London“ (die wie ich gerade sehe, ihr „Pforte“ geschlossen hat und alle Mitglieder rausgekickt hat?!?)  nach Mamas gesucht, die sowohl hier und als auch in Deutschland schwanger waren/entbunden haben und sie gebeten, mir von ihren Erfahrungen und insbesondere den Unterschieden zu berichten. Weiterlesen »

Ländervergleich: Typisch deutsche Krankheiten

Ländervergleich Flaggen 3

Ich habe einen sehr witzigen Artikel auf einer englischen Website gesehen, der sich mit 15 typisch deutschen Krankheiten befasst, für die es im Englischen gar keine Bezeichnung gibt, weil es solche „Krankheiten“ auch gar nicht gibt.

Es ist wirklich so: Die Deutschen sind in vielen Dingen viel „gründlicher“, auch bei der Namensfindung! Während wir Bienen, Hummeln, Wespen, Schwebfliegen und Hornissen unterscheiden, heißt es auf Englisch im allgemeinen einfach „Bee“. Und egal, ob es ein Haargummi, ein Haarreifen oder ein Haarband ist: in England heißt das alles „Hairband“. Die Engländer geben ihren Krankheiten auch keine auf Englisch übersetzten Namen sondern benutzen die medizinische Bezeichnung. Aber welche nicht medizinisch geschulte Person weiß bitte, was eine Cystitis (Blasenentzündung) oder Gastroenteritis (Magen-Darm-Virus) ist? Kranksein und die dazugehörigen Namen ist für Engländer vermutlich wie Vokabeln-Lernen 🙂

Ich liebe es jedenfalls, wie bei dieser interessanten Darstellung über deutsche Krankheiten, wenn die Engländer über uns Deutsche senieren, da das meistens zu lustigen Ergebnissen führt!  Weiterlesen »

Ländervergleich: Ausscheiden aus Fußball WM´s

Ländervergleich Flaggen 3
Anlässlich des Filmdebuts „Die Mannschaft“ im öffentlichen Fernsehen möchte ich kurz von meiner Beobachtung des vergangenen Sommers in London während der Fußball WM berichten.

Bekanntlich gilt England als „Mutterland des Fußballs“ und alle Engländer sind riesen Fußball-Fans. Dementsprechend groß war dort die Vorfreude vor der WM. Bei solch großen Turnieren gucke ich auch gerne Fußball und „oute“ mich auch als Deutsche. Ich war im Vorfeld allerdings schon ganz froh, dass Deutschland und England in der Vorrunde nicht in der selben Gruppe waren! Weiterlesen »

Ländervergleich: Arbeitsmoral


Ländervergleich Flaggen 3
Kaum in Berlin angekommen, führte mein erster Weg heute Vormittag zum Postamt. Ich hatte schon damit gerechnet, dass es vor Weihnachten etwas voller als sonst sein könnte. Dass die Schlange allerdings bis draußen ging (und es regnete ziemlich doll) und ich eine halbe Stunde anstehen musste, hat mich dann allerdings doch überrascht! Als ich etwas näher an die Schalter vorgerückt war, konnte ich allerdings sehen, was dort abging:

Weiterlesen »