Gourmetköchin – schön wärs…

Ich halte mich nicht für eine besonders gute Köchin. Ich koche ja auch noch nicht sooo lange. Früher halt mal am Wochenende. Und die Schnatterente wollte die ersten 3 Jahre eh am liebsten Nudeln mit Butter, Käse oder Ketchup. Im englischen Kindergarten hat sie eigentlich erst so richtig „Essen“ gelernt (wobei ich mir mal Fotos vom Essen habe zeigen lassen und DAS, was sie da gegessen hat, sah wirklich nicht gerade appetitlich aus!). Seit sie in den neuen Kindergarten geht, und dort nicht mehr Mittag isst, hat diese „Experimentierfreude“, was unbekanntes Essen angeht, schon wieder total nachgelassen. *Gggrrr*

Trotzdem möchte ich ihr und der Kuschelmaus abwechslungsreiches Essen anbieten, auch wenn sich die Erfolge bisher in Grenzen halten (sie sind beide wirklich sehr schlechte Esser, was „nudelfreie“-Hauptmahlzeiten und Gesundes angeht: Snacks – vor allem süße – kommen da viiiieel besser an).

Kochen muss bei mir schnell gehen, möglichst wenig aufwändig sein und natürlich sollte es gesund sein. Die Küche sieht meistens hinterher etwas wild aus und ich wundere mich immer, wenn ich die Fotos von anderen Rezept-Bloggern angucke, wie die das schaffen, dass alles immer so sauber und mega appetitlich aussieht 🙂

Auch wenn mein Essen nicht so perfekt aussieht, finden ich und mein Mann zumindest, dass es ganz passabel schmeckt. Vielleicht muss man hier und da noch mal etwas nachwürzen – mit dem Salz bin ich wegen der Kuschelmaus noch immer etwas zurückhaltend.

Die Schnatterente weigert sich oft, neue Rezepte auch nur zu probieren! Das ärgert mich natürlich, wenn sie sich dann nur Reis oder Nudeln pur auf den Teller macht oder einen Minihapps probiert, das Gesicht verziert und um Nudeln bittet! Die Kuschelmaus ist da schon offener und bei ihr ist das total witzig, denn wie es ihr schmeckt, kann man hören 🙂

Diese Art der Rezept-Bewertung finde ich ziemlich authentisch und stelle die Bewertung der Kuschelmaus daher bei Youtube rein 😉

Eure Uta x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.