Hackfleisch-Kartoffel-Gratin

IMG_1005

Kartoffeln gehören nicht zu den Leibgerichten meiner Mädels (außer Pommes natürlich). Daher ein Versuch, sie ihnen in Form eines Gratins mit zusätzlich untergemogelten Mohrrüben, zu verkaufen.

Zutaten:

400g Hackfleisch

1 Zwiebel (fein gewürfelt)

1 Knoblauchzehe (fein gehackt oder in Knoblauchpresse gepresst)

Nach Belieben passierte Tomaten fürs Hackfleisch

800g Kartoffeln (vorgekocht/ auch vom Vortag)

8 Kirschtomaten

2 Esslöffel Butter

2 Esslöffel Mehl

Ca. 250ml Milch

2 geriebene Mohrrüben (oder anderes geriebenes Gemüse)

Gratin Käse

Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuß, Paprika

 

Zubereitung:

Zwiebeln, Hackfleisch und Knoblauch in einer Pfanne gut durchbraten bis das Hackfleisch krümelig, braun und kross ist. Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben passierte Tomaten unter das Hackfleisch rühren.

 

Für die Bechamel Soße: Butter in einem Topf zerlassen, Mehl hinzufügen und ein paar Minuten unter Rühren „schwitzen“ lassen. Nach und nach die Milch hineinrühren. Sobald eine sämige Konsistenz erreicht ist, die Mohrrüben-Raspeln dazugeben. 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuß und/oder Paprika würzen.

IMG_0995

Vorgekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben.

Das Hackfleisch über die Kartoffeln verteilen.

IMG_1000

 

Darüber die Gemüse-Bechamel Soße. Zum Schluss die Kirschtomaten halbieren und über das Gratin verteilen. Noch Gratin Käse darüber und dann bei ca. 180°C solange in den Ofen, bis der Käse die gewünschte Bräune erreicht hat.

IMG_1005

 

 

 

 

 

 

 

UND?! Wie hats geschmeckt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.