So war das nach dem Brexit Votum in London

Spontane Reaktion der 3-Jährigen auf den Brexit
Spontane Reaktion der 3-Jährigen auf den Brexit

Lange vor mir hergeschoben habe ich einige Zeit gebraucht einmal aufzuschreiben, wie es uns als Deutsche in London nach dem Brexit Referendum ging. Es war auch in der Tat eine recht intensive und teilweise beängstigende Zeit. Der Brexit war allgegenwärtig (zumindest wenn man sich in der Gesellschaft von Menschen befand, die man besser kennt und mit denen man über solche Dinge spricht). Weiterlesen »

Bedenken beim Auswandern

Eine Deutsche hat die Gruppenmitglieder in einer Facebook Gruppe für auswanderungswillige Deutsche nach deren Gedanken sowie Ängsten und Zweifeln vor dem Auswandern gefragt. Sie sei im Netz nicht so richtig fündig geworden, auch nicht auf einem der zahlreichen Auswandererblogs.

Ich finde diese Frage sehr interessant, vor allem, welche Gedanken und Ängste jene Auswanderer haben, die wirklich viel aufs Spiel setzen: Die in Deutschland alle Zelte abbrechen und ihr ganzes Erspartes in ein neues Leben woanders investieren. Ohne ein Job in Aussicht zu haben, vielleicht nur mit einer (interessanten) Idee, wie sich der Lebensunterhalt verdienen lässt  Weiterlesen »

Unser Leben in Hong Kong – Discovery Bay

IMG_1823

In Hong Kong lebten wir von 2009 bis 2011 in einer eher „künstlichen“ Umgebung mit dem Namen „Discovery Bay“ oder kurz „DB“: Vor ein paar Jahrzehnten sollte ein schönes, grünes Fleckchen Erde auf der Insel Lantau zu einem Erholungsort für reiche Chinesen ausgebaut werden.

So sieht es in Discovery Bay aus

Dementsprechend sieht es auch in Discovery Bay ganz anders aus als im restlichen Hong Kong: Es gibt viel Platz, Hotels, Golfplätze, Erholungsclubs mit Pool-Landschaften, Tennisplätzen, Wellness, Fitnessstudio, Kinderprogramm usw.

Der ursprünglich auf dem Reißbrett entworfene Plan wurde irgendwann doch verworfen und statt des Ferien- und Wochenend-Erholungszentrums wurden Wohngebäude in Discovery Bay errichtet. Dazu ein kleiner Plaza mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Ärzten, Friseur und was man halt so alles fürs tagtägliche Leben braucht. Sehr untypisch für Hong Kong hat man hier wirklich viel Platz, die Gebäude sind überwiegend nur wenige Stockwerke hoch und es gibt sogar Einfamilienhäuser! Die Bürgersteige sind breit, es sind viele Grünflächen und Spielplätze vorhanden und nicht zu vergessen, gibt es einen schönen Strand. Weiterlesen »