Fieberkind am WMDEDGT im Oktober 2018

Frau Brüllen fragt, was machst du eigentlich den ganzen Tag und ich antworte im Oktober gerne mal wieder.

Eine grandiose Nacht

Der heutige Tag fing sehr früh an: Die Kuschelmaus stand vor Mitternacht heulend auf und ließ sich auch vom Papa, der zufällig gerade auch im Haus rumgeschlichen ist, nicht wieder ins Bett stecken. Sie will zu MAMAAAA. Da ahnte ich schon was sich gleich bestätigte: Es stimmte etwas nicht – in diesem Fall kochte das Kind und hatte Bauchweh. Und das, obwohl sie gerade erst vor 3,5 Wochen mit Fieber und Bauchweh aus der Schule kam. Weiterlesen »

Unsere Erfahrung mit Neugeboreneninfektion – Eine Erfahrung die wir uns gerne gespart hätten

Transportinkubator wegen Neugeboreneninfektion

Die Schwangerschaft und die Geburt unseres dritten Kindes verlief absolut unkompliziert. Das Baby war da, gesund und munter und ich wäre gerne so wie damals bei der Zweitgeborenen gleich nach Hause gegangen  Von der Gefahr einer Neugeboreneninfektion wegen des grünen Fruchtwassers hatte ich bis dato noch nichts gehört. Aber genau wegen des grünen Fruchtwassers (im Mutterpass stand hinterher „dick grün“) ließen sie uns nicht nach Hause gehen sondern wir sollten 48 Stunden zur Überwachung da bleiben. Ok, was solls habe ich mir gedacht. Wird ja nichts passieren, der Kleine ist gut drauf, will trinken, kackert und pullert – alles super. Aber wir blieben natürlich und so bekamen wir am Tag der Geburt von der Familie im Krankenhaus Besuch, anstatt dass wir mit Neugeborenem nach Hause kamen. Weiterlesen »

Fernsehverbot in einer Tour

Fernseher hat kein Signal wegen Fernsehverbot

Heute gab es mal wieder Fernsehverbot! Für die Vierjährige. Immerhin NUR für heute. Letzte Woche hat sie sogar die ganze Woche Fernsehverbot bekommen.

Meine Kinder schauen generell nicht besonders viel Fernsehen, aber sie schauen sehr gerne Abends ihre 2-3 Zeichentrickserien. Deshalb ist Fernsehverbot – neben Süssigkeitenverbot – eines unserer derzeit beliebtesten Drohmittel, wenn die Kinder es mal wieder drauf ankommen lassen.

Die Vierjährige will es gerade sehr oft wissen

Ich verbringe seit einigen Wochen wirklich wieder bewusst deutlich mehr Zeit mit den Kids als in der Zeit vor den Sommerferien. Vor den Sommerferien haben beide sehr um meine Aufmerksamkeit gekämpft, als ich insgesamt nicht besonders viel Zeit hatte. Weiterlesen »

Hand-Mund-Fuß-Krankheit – Hand-Foot-Mouth-Disease

Innenhand bei Hand-Mund-Fuß Krankheit bei 3-Jähriger

Vor einigen Tagen kam die Kuschelmaus ziemlich ko von ihrem 3-stündigen Kindergarten nach Hause. Sie hatte auch keinen Appetit und das ist bei der kleinen Raupe Nimmersatt immer ein Anzeichen, dass etwas nicht stimmt! Sie bekam dann auch Fieber. Nicht sehr hoch, so um die 38°C – endlich konnte ich die Zuverlässigkeit unseres neuen Braun Ohrthermometer testen, welches den Zuverlässigkeitstest bestand. Aber meine Kinder fiebern scheinbar wirklich nie sehr hoch. Ich kann mich kaum erinnern, dass sie mal über 39°C Fieber hatten. Daher habe ich ihr auch nichts gegen das Fieber gegeben. Weiterlesen »

Windpocken bei Groß und Klein

Windpocken bei 5 Jähriger
Windpocken bei 5 Jähriger

Windpocken bei der 5 Jährigen

Da haben wir den Salat: In England wird nicht gegen Windpocken geimpft und mir ist die fehlende Impfung Im Impfpass nicht aufgefallen! Ich möchte nicht ausschließen, dass mich eine deutsche Kinderärztin mal darauf aufmerksam gemacht hat, dass man die Impfung machen könnte. Jedenfalls ist das komplett von meinem Radar verschwunden und so hatten wir dann kurz vor Silvester die Schose: Weiterlesen »

#WMDEDGT – Handgelenksbruch der 2 Jährigen

 

Handgelenksbruch 2Jährige

Der 5. diesen Monats, an dem Frau Brüllen immer fragt: „Was macht ihr eigentlich den ganzen Tag“ fing in diesem Fall schon in der Nacht an:

Die Große hatte gestern kurz vorm Abholen in der Schule gespuckt. Sie hatte wohl irgendwann den Lehrerinnen was von einem „Tummy ache“ gesagt und dann ziemliche Halsschmerzen bekommen. Das ganze endete mit dem sich Übergeben, als sich alle Kinder schon zum Abholen auf den großen Teppich bereit setzten. Weiterlesen »

Erfahrung mit der 111 NHS Hotline

Die erste Hilfe Telefonnummer der NHS 111

Nachdem die Kuschelmaus ja schon Ende vorletzter Woche mit einem gerissenen Trommelfell zu tun hatte und zusätzlich auch noch ein störender Schnupfen dazu kam, fing sie am Montag auch noch mit Durchfall und Spucken an! Und das ausgerechnet in einer Arbeitswoche, die für mich sehr wichtig war! Rückblickend betrachtet, konnte man die Anzeichen für den Magen-Darm-Virus allerdings erkennen. Ich habe nämlich bei meinen Mädels das Gefühl, dass sie – sobald sie mit einem Magen-Darm-Virus in Kontakt kommen – noch mal so richtig ordentlich Futtern! Ist das bei euch auch so? Die Kuschelmaus hat sich jedenfalls am Sonntag eine riesen Portion Lachs reingehauen – da haben wir uns schon gewundert, wo das alles hingeht. 🙂 Weiterlesen »

Unsere Erfahrung beim GP in London

Verkrustetes Ohr nach TrommelfellrissAm vergangenen Freitag hatte ich mal wieder das „Vergnügen“! Ein Arztbesuch in London mit der fast Zweijährigen Kuschelmaus stand an: Am Morgen hatte sie urplötzlich ein braun-verkrustetes Ohr! Offensichtlich war in der Nacht das Trommelfell gerissen, was ich auch in ihrem Bett bestätigt fand, das ebenfalls etwas schmodderig war.

Ich war schon sehr erstaut, weil sie so gar keine Anzeichen einer Mittelohrentzündung gezeigt hatte! Weiterlesen »

Post-Fieber-Phase

Ausschlag um den Mund, Periorale Dermatitis beim Kleinkind

Ausschlag Kleinkind, Periorale Dermatitis, Ringelröteln

Die 1,5 Jahre alte Kuschelmaus hat seit nun beinahe 4 Wochen einen Ausschlag um den Mund herum, wie auf dem Foto zu sehen ist. Zunächst kam der ohne weitere Symptome, war mal etwas besser und dann wieder schlechter. Ich hatte das aufs Zahnen und den damit einhergehenden veränderten Speichel geschoben, der wegen ihres geliebten Nuckels ja auch gerne überall um den Mund herum verteilt wird.

Nun hatte sie letzte Woche aber doch 3 Tage hohes Fieber. „Hohes“ Fieber ist bei meinen Kindern schon Fieber nur an die 39° heran. Weiterlesen »